Skip to main content

Es gibt oft eine Debatte darüber, ob man Scrum oder Kanban verwenden sollte. Einige Kanban-Praktiker betrachten sich als fortgeschritten, da sie den Rahmen von Scrum nicht benötigen. Scrum hat nicht funktioniert, deshalb nutzt man jetzt Kanban. Aber muss es hier einen Glaubenskrieg geben?

Aus meiner Sicht nicht.

Sowohl für Scrum als auch für Kanban gibt es Leitfäden, die dem Anwender zeigen, wie das jeweilige Framework eingesetzt wird und welche Aspekte dabei zu beachten sind.

Scrum Leitfaden: https://scrumguides.org

Kanban Leitfaden: https://kanbanguides.org/

Im Kanban Guide finden sich wichtige Praktiken zur Steuerung und Optimierung der Arbeit. Dazu gehören die Definition und Visualisierung des Workflows, die aktive Steuerung der Arbeit in einem Workflow, die Kontrolle der laufenden Arbeit, Service Level Erwartungen und die Verbesserung des Workflows.

Betrachtet man den Scrum Guide, so wird ein Selbstverständnis als “offenes” Framework deutlich, das das Hinzufügen weiterer Elemente erlaubt, aber nicht erfordert. Ein häufig verwendetes Element in Scrum Teams ist ein Board (Kanban Board) zur Visualisierung der Arbeit. Die Verwendung eines Boards ist im Scrum Guide jedoch nicht direkt vorgeschrieben. Hier wird bereits ein Element von Kanban genutzt, aber nicht bewusst Kanban integriert.

Schaut man sich die Elemente von Scrum an, findet man weitere Elemente von Kanban. Beispielsweise wird die Arbeit in Scrum dadurch begrenzt, dass man sich für einen Sprint ein bestimmtes Ziel setzt und dafür bestimmte Arbeitspakete festlegt. Im Planning, in den Daily Meetings und im Review wird die laufende Arbeit regelmäßig gesteuert. Und in der Retrospektive schaut man, wie man als Team die Arbeit besser und effektiver machen kann.

Es gibt also genügend Gründe, warum Scrum und Kanban gut zusammen passen. Das sehen auch viele Agile Practitioner so, weshalb z.B. der Kanban Guide for Scrum Teams entstanden ist, der zeigt, wie man eine Symbiose der beiden Frameworks erfolgreich nutzen kann: https://www.scrum.org/resources/kanban-guide-scrum-teams.

Play Video

Scrum vs. Kanban 2023 Edition von Agile State of Mind

Sich als Scrum Practitioner mit den Praktiken von Kanban auseinanderzusetzen kann also durchaus viel Sinn machen. Die Events können dadurch noch mehr Schwung und Effektivität bekommen. Das Team versteht besser, wofür welche Events wie eingesetzt werden sollen. Probieren Sie doch einmal im Daily aus, was es bedeutet, sich nicht auf ein Statusmeeting vorzubereiten, sondern gemeinsam als Team zu überlegen, welche Arbeit man heute “erledigen” kann und was man dafür gemeinsam tun kann.

Play Video

Walk The Board for an Effective Daily Stand-up von Agile State of Mind

Bildquellen:

Sebastian Krebs

Die Zukunft der Arbeit orientiert sich an den persönlichen Bedürfnissen und Potenzialen der Menschen und ist dem Gemeinwohl im Dreiklang von Ökonomie, Ökologie und Sozialem verpflichtet.Ich möchte den Menschen Inspiration, Wissen und Hilfestellung geben, damit sie selbstwirksam Unternehmen gestalten können, die an diese Zukunft der Arbeit glauben.

Schreiben Sie einen Kommentar